jeden Montag ab 20:00 Uhr (nicht in den Sommerferien!)
Im Schiff / Schwarzwaldstrasse 82

2018-02-16 Abi Wallenstein & Hobo

Der Freiburger Blues Association e.V. freut sich mit Abi Wallenstein eine der ganz großen Legenden des Europäischen Blues zu einem Freitags – Sonderkonzert bei sich zu Gast haben zu dürfen.
Abi, Wallenstein, der "Vater der Hamburger Bluesszene", ist mit den Jahren zu kulthaft anmutender Berühmtheit gelangt. Er zählt er zu den herausragenden Bluesgrößen in Europa. Das verdankt Abi seiner nunmehr 40jährigen
Bühnenarbeit mit durchschnittlich 120 Konzerten im Jahr, seinem einzigartigem Gitarrenspiel: der Kombination von gleichzeitigen Bass-, Rhythmus- und Riff-Elementen, seiner achtsaitigen Gitarre, seiner rauen Stimme und nicht zuletzt seiner souveränen Bühnenpräsenz.
"Egal, ob er als One-Man-Band das Gewusel einer Fußgängerzone zum Stillstand bringt, oder bei einem Festival die Headliner uralt aussehen lässt: Abi weiß immer mit seinem eigenem Gesangs-und Gitarrenspiel zu faszinieren"
(ROLLING STONE)
HoBo lebt sozusagen aus dem Koffer, besser gesagt aus dem Köfferchen. Immer wieder ging er hin, wählte mit Bedacht und Humor die passende Mundharmonika aus und zauberte. Er schien die Mundharmonika reden, jubeln, weinen und sinnieren zu lassen. Es ist die unglaubliche Ausdrucksbreite des unscheinbaren Instruments, die das Publikum über Stunden in Atem hielt.
(Schwäbische Zeitung)
Unvergessen für den Freiburger Blues Association e.V. ist unser erstes Bluesfestival 2014 mit einem großartigen Abi Wallenstein als Topact. Kommt frühzeitig, Reservierungen sind leider nicht möglich.

Besucht uns auf: