Fr., 10.04.2020, 20.00 Uhr: Andreas Diehlmann (D)

Der wohl beste deutsche Texasrock. Nach 2 erfolgreichen, wie wegweisenden Alben, nun das Dritte: Point of no Return. Kraftvoll, schnörkellos, treibend. Das wird ein spannender Abend.

Bluesnews schreibt: Das ist sehr gut gemacht und knallt gewaltig. Es sollte nicht mehr allzu lange dauern, bis Andreas Diehlmann in einem Atemzug mit Henrik Freischlader und Timo Gross genannt werden d√ľrfte.

Blues Matters (UK) schreibt: … He possesses a fine Blues Voice ‚Ķ Brilliant all round!

Rockblog.Bluesspot schreibt: … das meiner bescheidenen Meinung nach in der ersten Liga des Genres in Deutschland mitmischt!