Mo., 24.06.2019, 20.30 Uhr: Matt Woosey Band (GB/D)

Nach intensiven Jahren auf Tour ist Matt Woosey im badischen Ettenheim gestrandet. Heimgekommen bereichert er nun auch die hiesige Musikszene.

Wenn Matt Woosey auf der B√ľhne seine Stimme erhebt, oft auch, um zwischen den Songs ein Witzchen zu machen, horchen die Ortsans√§ssigen erst einmal auf: Ein waschechter Brite! Man wird an dem Abend noch √∂fters aufhorchen, denn die ausnahmslos aus eigener Feder stammenden Songs ‚Äď man k√∂nnte sie als Akustik-Blues bezeichnen ‚Äď, haben es in sich. Dargeboten werden sie von dem Singer-Songwriter aus Malvern mit einer klaren, volumin√∂sen Stimme und einer Akustikgitarre der feinen Nuancen, die er als Klang- wie auch Rhythmusinstrument benutzt.

Matt Woosey ist Vollblut und Profimusiker. Trotz seiner erst 32 Jahre hat der Brite, den einst der Power-Blues von Led Zeppelin zur Musik gebracht hat, gerade sein neuntes Album ver√∂ffentlicht. Schon fr√ľh spielte er Gitarre in verschiedenen Bands, bis er begann, sein eigenes Material zu schreiben. Es folgten viele, auch zehrende, Jahre als tourender Musiker: ‚ÄěIch habe in Golfclubs gespielt, auf Schiffen, f√ľr den Barkeeper (‚Ķ), √ľberall in Gro√übritannien.