Mo., 20.05.2019, 20.30 Uhr: Electrified Soul

Die Bluesrockband Electrified Soul schafft es immer wieder bei Liveauftritten das Publikum mitzurei√üen, zum Tanzen zu bringen und die Seele mit ihrem unverkennbaren Sound zu elektrifizieren ‚Äď eine Wohltat f√ľr Seele und Geist.

Doch nicht nur das Publikum wird durch die unverkennbare kraftvolle Bluesstimme von Sängerin Alexis Camara unter Strom gesetzt. Auch die Band um den virtuosen Gitarristen Fabian Brugger zeigt bei ihren Livegigs den amerikanischen Blues, der direkt und ungefiltert aus ihrer Seele kommt.

Alexis Camara (voc), Fabian Brugger (git / voc), Lars Rippel (b), Andr√© Sidler (keys) und Mathias Fries (dr) stehen f√ľr den soliden und ehrlichen Sound der S√ľdstaaten und Chicago.

Diese Musik und die Blueskultur treiben die Musiker, die aus dem S√ľdschwarzwald und der Schweiz kommen, an stets aus tiefster Leidenschaft zu spielen und ihre eigenen Songs zu schreiben.

Ein derart frischer und echter Blues-Sound mit einer ordentlichen Portion Power, Feeling und Dynamik lässt das Publikum glauben, es sei in einem BBQ Roadhouse in Austin oder einem Juke-Joint in Louisiana.

Die in 2009 gegr√ľndete Combo spielte nicht nur in einigen europ√§ischen L√§ndern, sondern tourte auch mit der amerikanischen Bluess√§ngerin Sena Ehrhardt. Auch Bluesgr√∂√üen wie Robben Ford und Louisiana Red sind schon auf die Band aufmerksam geworden, nachdem die Band 2011 in Monza (IT) den Brianza Blues Festival Contest gewonnen hatte und mit beiden spielen durfte.

Konzerte mit Lance Lopez, The Forty Fours, Mississippi Heat, Zed Mitchell und Henrik Freischlader zählen genauso zu den Highlights wie das Bluesfestival Basel und eine Session auf der Beale Street in Memphis.